NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Pekings Propagandachef

verordnet gute Nachrichten

Peking - Nach wachsender Kritik an den Behörden nach Überschwemmungen in Peking hat der städtische Propagandachef den Medien die Verbreitung guter Nachrichten verordnet. Lu Wei forderte Journalisten auf, nur noch Berichte zu bringen, die „Lob und Tränen“ wert sind, etwa über Heldentaten der Rettungskräfte. AFP

Rekordeinnahmen

aus dem Trevibrunnen

Rom - Noch nie zuvor haben sich in nur sechs Monaten so viele Münzen im Trevibrunnen in Rom angesammelt. Die Summe von 540 000 Euro konnten die Helfer der Caritas im ersten Halbjahr aus dem Becken des beliebten Touristenziels fischen, wie „La Repubblica“ berichtete. Ein Grund ist die zusätzliche Bewachung des Brunnens, die es Dieben immer schwerer macht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar