NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

US-Zeitung: Deutscher Professor

plante Massenmord

Los Angeles/New York - Aus Verbitterung über den Freitod seines Sohnes soll ein deutscher Professor in Kalifornien Anschläge auf die Schule des Jungen mit hunderten Toten geplant haben. Laut „Los Angeles Times“ wurde der 48-Jährige von der Polizei beim Zündeln gefasst, zunächst aber freigelassen. Erst drei Tage später fanden die Ermittler Mails, in denen der Professor detaillierte Pläne für einen Mordanschlag auf Schüler und Lehrer der University High School in Irvine beschrieben hatte. Der Mann sitzt in Haft. Angeblich soll der Sohn gemobbt worden sein. dpa

Finanzministerium warnt

vor falschen Steuer-Mails

Wiesbaden - Im Namen des Bundeszentralamts für Steuern (BZSt) werden derzeit gefälschte E-Mails versandt. Betrüger versuchen, mit dem Versprechen einer Steuerrückerstattung an Konto- und Kreditkartendaten zu gelangen. Wichtige Informationen versenden Behörden per Post und nicht per E-Mail. dapd

Immer mehr Rettungseinsätze

in den Bergen

München - Die Bergwacht muss immer häufiger erschöpfte und überforderte Menschen aus Bergnot retten. Mangelhafte Kondition und Selbstüberschätzung seien immer öfter Gründe für Hilferufe, bilanzierte der Deutsche Alpenverein (DAV) am Donnerstag in München in seiner Bergunfallstatistik 2011. dpa

Italien fürchtet neuen

Hitzerekord

Rom - Italiens Meteorologen geben Hitzealarm. Für diesen Samstag sagen sie Rekordtemperaturen von mehr als 35 Grad für Rom voraus, aber auch für die nördlicher gelegenen Städte Verona, Brescia, Bologna und Perugia, berichtet die in Rom erscheinende Zeitung „La Repubblica“. Die nächste Woche werde die heißeste dieses ohnehin sehr heißen Sommers. ade

0 Kommentare

Neuester Kommentar