NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zwei deutsche Touristen

bei Flugzeugabsturz in Kenia getötet



Nairobi - Bei einem Flugzeugabsturz in Kenia sind am Mittwoch zwei deutsche Touristen und zwei kenianische Piloten ums Leben gekommen. Bei den getöteten Deutschen handele es sich um eine Mutter und ihren Sohn, sagte Kenias Tourismusminister Danson Mwazo. Seinen Angaben zufolge befanden sich elf Touristen an Bord des Flugzeugs, darunter eine fünfköpfige deutsche Familie. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amts sprach von drei verletzten Deutschen. dapd

WWF: Naturressourcen für 2012 sind schon verbraucht

Berlin - Nach Berechnungen der Umweltorganisation WWF haben die Menschen sämtliche natürlichen Ressourcen für 2012 bereits aufgebraucht. Den ökologischen Fußabdruck berechnete ein internationales Netzwerk, an dem der WWF beteiligt ist. „Schon jetzt haben wir die gesamten Ressourcen ausgenutzt, die unser Planet innerhalb eines Jahres regenerieren kann, erklärte Christoph Heinrich, Geschäftsleiter Naturschutz des WWF Deutschland. Berücksichtigt wurden der Verbrauch von Holz, landwirtschaftlichen Früchten, Fischen und das Potenzial der CO2-Speicherung in der Biosphäre. Aus den Kapazitäten wurde ein Durchschnitt berechnet und auf 365 Tage umgelegt. dpa

Gelähmter Brite stirbt nach verlorenem Sterbehilfe-Prozess

London -Nach jahrelangem vergeblichen Kampf um Sterbehilfe ist ein schwer pflegebedürftiger und vom Hals hinab gelähmter Brite an einer Lungenentzündung und Nahrungsmangel gestorben. Der 58 Jahre alte Tony Nicklinson sei in seinem Haus in der Grafschaft Wiltshire friedlich eingeschlafen, teilte seine Familie am Mittwoch mit. In den vergangenen Tagen habe sich sein Gesundheitszustand dramatisch verschlechtert. Sein Anwalt erklärte, Nicklinson habe seit der vergangenen Woche jegliches Essen verweigert. Vor Gericht hatte er erreichen wollen, mit Hilfe von Ärzten sterben zu dürfen. Vergangene Woche hatte Nicklinson den Prozess verloren. Er hatte angekündigt, in Berufung zu gehen.dpa

1 Kommentar

Neuester Kommentar