NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Medienforscher: Drohnen gehören

zur Zukunft des Journalismus

Hamburg - Drohnen sind nach Ansicht des US-Medienforschers Matt Waite in Zukunft ein fester Bestandteil des Journalismus. „In fünf Jahren werden alle großen Medienhäuser zumindest mit Drohnen experimentieren“, sagte der Forscher von der Universität von Nebraska am Donnerstag in Hamburg auf der Medienkonferenz Scoopcamp. Mithilfe von Drohnen könnten Videos von verwüsteten Orten und Krisengebieten gemacht werden. dpa

Drei Arbeiter ersticken

in Stickstoffwerk in Sachsen-Anhalt

Wittenberg - Drei Arbeiter sind in einem Stickstoffwerk in Sachsen-Anhalt ums Leben gekommen. Dem vorläufigen Obduktionsergebnis zufolge erstickten die Männer im Alter von 43, 47 und 52 Jahren, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Dessau-Roßlau mit. Unklar sei noch, ob die Männer bei dem Arbeitsunfall am Mittwoch wegen eines technischen Defekts oder menschlichen Versagens ums Leben kamen. Die Arbeiter gehörten nach Polizeiangaben zu einer Instandhaltungsfirma. Sie waren mit Sandstrahlarbeiten für die Generalinspektion der SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH beauftragt worden. Sie befanden sich in der Ammoniakanlage. Die Stickstoffwerke Piesteritz mit rund 800 Beschäftigten sind nach eigenen Angaben der größte Ammoniak- und Harnstoffhersteller Deutschlands. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar