NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Lufthansa-Maschine muss wegen

verdächtigen Geruchs landen

Frankfurt - Wegen eines verdächtigen Geruchs in der Kabine hat eine Lufthansa-Maschine mit 187 Passagieren an Bord am Samstag einen Flug nach Istanbul abgebrochen. In der Passagierkabine habe sich nach dem Start in Frankfurt ein „undefinierbarer Geruch“ ausgebreitet, sagte ein Lufthansa-Sprecher am Sonntag. Der Pilot habe sich deshalb zu einer Ausweichlandung in München entschlossen. Nach der Landung seien alle Passagiere ärztlich untersucht worden. In jüngster Zeit waren wiederholt Vorfälle mit verschmutzter Luft in Flugzeugkabinen bekannt geworden. AFP

Deutscher mit 3,7 Kilo Haschisch auf Lombok festgenommen

Mataram - Auf der indonesischen Urlaubsinsel Lombok ist ein Deutscher mit 3,7 Kilogramm Haschisch geschnappt worden. Dem 57-Jährigen droht im Falle einer Verurteilung wegen versuchten Drogenschmuggels die Todesstrafe. Der Mann sei bei seiner Landung aus Singapur kommend am Samstag festgenommen worden, hieß es. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar