NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Küsterin im Keller

einer katholischen Kirche getötet



Goslar/Braunlage - In einem Kellerraum der katholischen Kirche in Braunlage im Harz ist am Samstagmorgen die Leiche der 48-jährigen Küsterin der Gemeinde gefunden worden. Rechtsmediziner sicherten Spuren. Die Ermittlungen bewegen sich laut Polizeiangaben im persönlichen Umfeld des Opfers. Daher seien bereits zwei Wohnanschriften in Braunlage durch Sondereinsatzkräfte überprüft worden. Das Bistum Hildesheim zeigte sich erschüttert und erklärte, bei der Suche nach dem Täter mit der Polizei zusammenzuarbeiten. KNA

Jeder dritte Pilot ist schon

im Cockpit eingeschlafen

Frankfurt am Main - Jeder dritte Pilot in Europa ist einer Umfrage zufolge schon einmal hinter dem Steuerknüppel eingeschlafen. Neun von zehn Piloten waren demnach im Cockpit schon einmal zu müde, um weiterfliegen zu können. Vier von fünf deutschen Flugzeugführern berichten, dass sie aus Müdigkeit Fehler gemacht haben. Das geht laut „Bild am Sonntag“ aus einer Umfrage der Pilotenvereinigung Cockpit bei 6000 Flugzeugführern hervor. Die Flugzeugführer halten die Flugdienstzeiten für zu lang. dpa

Japans Kriminelle

werden immer älter

Tokio - Im vergangenen Jahr wurden in Japan 48 637 ältere Menschen wegen krimineller Delikte festgenommen, das sind sechs Mal so viel wie vor 20 Jahren. Gleichzeitig sank die Kriminalitätsrate insgesamt zum neunten Mal in Folge. Die Zahl der Gewaltverbrechen unter Älteren stieg um das 49,5-fache an. So sorgte im April der Fall eines 97-Jährigen für Schlagzeilen, der auf der Flucht mit seinem Rollator festgenommen wurde, nachdem er eine 84-jährige Frau mit einem SamuraiSchwert zu töten versucht hatte. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar