NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Rechte indische Partei verteilt

tausende Messer an Frauen

Mumbai - Eine rechte indische Partei hat in einem Bundesstaat mit der Verteilung tausender Messer an Frauen begonnen. „So wie ihr Gemüse schneidet, solltet ihr auch denen die Hand abschneiden, die euch anfassen“, sagte Ajay Chowdhary von der Partei Shiv Sena in Mumbai, der Hauptstadt des Staates Maharashtra. Insgesamt will die Partei in der gegenwärtigen Debatte über die alltägliche körperliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen 21 000 Messer verteilen. Sie rät ihnen, die Messer mit der sieben Zentimeter langen Klinge stets bei sich zu tragen. AFP

Schulministerium nimmt Schüler

mit Schummelhandys in Schutz

Preetz - Der Vorstoß eines Gymnasiums gegen Handyschummler bei Klassenarbeiten hat eine Datenschutzdebatte in Schleswig-Holstein ausgelöst. Das Bildungsministerium erhob rechtliche Bedenken gegen den Einsatz eines Handydetektors an einem Gymnasium in Preetz. Die Piratenpartei hatte zuvor ein Ende der Kontrolle gefordert. Im Preetzer Friedrich-Schiller-Gymnasium ertönt ein Alarmton, wenn bei einer Klassenarbeit trotz Verbots ein Handy eingeschaltet ist. Die Schule will damit verhindern, dass Schüler bei Prüfungen und Klausuren Smartphones zum Schummeln nutzen. Das Anti-Handy- Alarmgerät wurde von Schülern und Lehrern der Waldorfschule Uhlandshöhe in Stuttgart entwickelt, um Mitschülern das Handwerk zu legen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben