NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zuhälter nimmt

Strauss-Kahn in Schutz

Lille - Ex-IWF-Chef Dominique StraussKahn hat in der Callgirl-Affäre um Sexpartys Rückendeckung von einem in den Fall verwickelten Zuhälter bekommen. „Ich denke, mit seiner Arbeit beim IWF hatte er andere Dinge zu tun als Sexorgien zu organisieren“, sagte Dominique Alderweireld am Freitag dem französischen Sender Canal+. Gegen Strauss-Kahn läuft ein Ermittlungsverfahren wegen „bandenmäßiger Zuhälterei“. Dabei geht es um Sex-Partys mit Prostituierten, an denen neben Strauss-Kahn auch ranghohe Polizisten und Geschäftsmänner teilnahmen. AFP

J.J.Abrams soll bei der nächsten

„Star Wars"-Episode Regie führen

Los Angeles - Nach „Star Trek“ übernimmt der Actionfilmer J.J. Abrams offenbar auch die Verantwortung für den Science-Fiction-Klassiker „Star Wars". Laut „Variety“ soll der 46-Jährige die siebte Episode der erfolgreichen Saga drehen. Abrams und Disney stünden kurz vor einer Einigung. Die neue Folge der Saga soll demnach 2015 in die Kinos kommen, zwei weitere Episoden sollen dann im Abstand von jeweils zwei bis drei Jahren folgen. „Star Wars“-Schöpfer George Lucas wird laut „Variety“ die neue Trilogie als Kreativberater begleiten. Disney hatte im vergangenen Oktober seine Firma Lucasfilm für vier Milliarden Dollar übernommen und Pläne für eine weitere „Krieg der Sterne"-Trilogie bekanntgegeben. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben