NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Dali und Bunuel lassen grüßen. Tilda Swinton, „The Stars (Are Out Tonight)“. Foto: AFP
Dali und Bunuel lassen grüßen. Tilda Swinton, „The Stars (Are Out Tonight)“. Foto: AFPFoto: AFP

Frankreichs Staatsrat stoppt

Einschläferung zweier Elefanten

Paris - Frankreichs Oberstes Verwaltungsgericht hat die angeordnete Einschläferung der beiden Elefanten Baby und Népal im Zoo von Lyon gestoppt. Der Staatsrat in Paris setzte am Mittwoch einen Beschluss der zuständigen Präfektur aus, der die Tötung der angeblich an Tuberkulose erkrankten Tiere vorsah. Es gebe „erhebliche Zweifel“ an der Rechtmäßigkeit der Anordnung der Präfektur, erklärten die Richter in ihrer Urteilsbegründung. So sei nicht geklärt worden, ob nicht auch „andere Mittel als die Tötung der Tiere“ einem möglichen Ansteckungsrisiko „effektiv vorbeugen“ könnten. Zudem seien die an den Elefanten vorgenommenen Tests „alt und wenig aussagekräftig“, zusätzliche Untersuchungen seien möglich. Daher gebe es „zum derzeitigen Zeitpunkt erhebliche Zweifel an der Verhältnismäßigkeit“ der angeordneten Einschläferung der Tiere. Das Schicksal der 42 und 43 Jahre alten Elefanten beschäftigt Frankreich seit Wochen. Die Präfektur hatte die Einschläferung der im Zoo von Lyon lebenden Tiere angeordnet. Die radikale Tierschützerin Brigitte Bardot hatte mit Auswanderung gedroht, sollten die Elefanten getötet werden. AFP

David Bowie in Video zur Single

an der Seite von Tilda Swinton

London - Keine Geringere als Oscarpreisträgerin Tilda Swinton hat sich der britische Musiker David Bowie für das Video zu seiner neuen Single „The Stars (Are Out Tonight)“ ausgesucht. An der Seite der britischen Schauspielerin mimt der 66-Jährige in dem Clip einen in die Jahre gekommenen Ehemann aus der Mittelklasse. Am 8. Januar – seinem 66. Geburtstag – hatte Bowie die Welt nach zehn Jahren Pause mit einer neuen Single überrascht: In dem Song „Where Are We Now?“ kehrt Bowie nach Berlin zurück, wo er in den 70er Jahren lebte. „The Stars (Are Out Tonight)“ ist nun die zweite Auskopplung des neuen Albums „The Next Day“, das am 8. März in Deutschland und weiteren europäischen Staaten in den Handel kommt, bevor es ab 11. März in Bowies Heimat Großbritannien und ab dem 12. März in den USA erhältlich ist. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben