NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Queen nach Magenproblemen

im Krankenhaus



London - Die britische Königin Elizabeth II. ist am Sonntag zum ersten Mal seit zehn Jahren in ein Krankenhaus gebracht worden. Die 86 Jahre alte Monarchin wird laut Buckingham-Palast im privaten King-Edward-VII.-Hospital in London untersucht, nachdem sie an Symptomen einer Magen-Darm-Entzündung gelitten hatte. Alle Termine für die kommende Woche wurden verschoben oder abgesagt. Am kommenden Mittwoch und Donnerstag wollten die Königin und der 91-jährige Prinz Philip in Rom mit dem italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano zusammentreffen. Die Königin sollte zwei Tage zur Beobachtung in der Klinik bleiben. Es handele sich um eine „Vorsichtsmaßnahme“, teilte der Palast mit. Abgesehen von der Gastroenteritis sei die Queen „bei bester Gesundheit“, sagte ein Sprecher. dpa/AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben