NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Keine Hoffnung auf baldigen Frühling in Deutschland

Offenbach - Der Winter nimmt in diesem Jahr kein Ende. Nur wenige Tage vor dem astronomischen Frühlingsbeginn am 20. März hat eine Meteorologin am Samstag alle Hoffnungen auf frühlingshafte Temperaturen zerschlagen. Denn ein neues Tief über den Britischen Inseln bringt mindestens noch bis Mitte der Woche Frost, Schnee und ungemütliches Wetter. Vor allem der Westen Deutschlands bekommt wieder ordentlich Schnee, der wegen der kalten Bodentemperaturen selbst in einer Höhe von 200 Metern liegen bleibt. Dabei wird es nachts wieder richtig kalt: Werte um minus zehn Grad sind keine Seltenheit. Nur am Rhein bleiben die Nachttemperaturen über dem Gefrierpunkt. dpa

US-Bundesstaat Maryland schafft

die Todesstrafe ab

Washington - Als 18. Bundesstaat der USA hat Maryland die Abschaffung der Todesstrafe beschlossen. Das Abgeordnetenhaus des Ostküstenstaates bestätigte das vorangegangene Votum des Senats. Das Gesetz gilt allerdings nicht rückwirkend – fünf Gefangene warten noch in der Todeszelle auf ihre Hinrichtung. Jedoch wird darauf spekuliert, dass der demokratische Gouverneur Martin Ò’Mally ihre Strafe in lebenslänglich umwandelt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben