NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Panne beim Lotto

Berlin - Wegen zwei steckengebliebener Kugeln ist die Ziehung zum Mittwochslotto für ungültig erklärt worden. Die Panne war erst nach der Fernseh-Liveübertragung bemerkt und die Ziehung später wiederholt worden. „Es ist ja nicht rechtens, eine Ziehung nur mit 47 statt 49 Kugeln zu machen“, sagte der Sprecher von Lotto Rheinland-Pfalz, Clemens Buch. Eine ähnliche Panne mir falsch bekannt gegebenen Zahlen sei in den fast 60 Jahren Lottogeschichte noch nicht vorgekommen. Grund für die Panne sei ein technischer Fehler, sagte Buch. Was genau passierte, sei aber noch unklar. Auch das ZDF bedauerte die Panne. dpa

Hochhaus in Grosny in Flammen

Moskau - Ein gewaltiger Brand hat stundenlang in einem rund 145 Meter hohen Wohnhaus der russischen Stadt Grosny gewütet. 300 Helfer von Feuerwehr und Zivilschutz kämpften gegen die Flammen, die aus dem Neubau mit mehr als 40 Stockwerken schlugen. Hubschrauber waren in der Hauptstadt des früheren Kriegsgebietes Tschetschenien im Nordkaukasus im Einsatz. Der Wolkenkratzer „Olymp“ ist das höchste Wohnhaus Russlands außerhalb der Hauptstadt Moskau. Allerdings leben noch kaum Menschen in dem modernen Gebäude im Luxusviertel Grosny-City. Der umstrittene tschetschenische Machthaber Ramsan Kadyrow hatte kürzlich in dem Hochhaus dem französischen Schauspieler Gérard Depardieu eine Fünfzimmerwohnung geschenkt. In der islamisch geprägten Teilrepublik leben viele Menschen unter ärmlichsten Verhältnissen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar