NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Seniorchef der Schweizer Messerfabrik Victorinox gestorben



Berlin - Das legendäre „Swiss Army Knife“ gilt als sein Werk – jetzt ist Carl Elsener, Seniorchef der Schweizer Messerschmiede Victorinox, gestorben. Der Unternehmer sei am Samstagabend im Alter von 90 Jahren friedlich eingeschlafen, teilte die Firma am Montag mit. Elsener war mehr als 70 Jahre bei Victorinox tätig. Er repräsentierte die dritte Generation in der Victorinox. 1950 hatte er nach dem Tod seines Vaters die Firmenleitung übernommen und nach Firmenangaben die Industrialisierung der Firma in die Wege geleitet. Das kleine rote Messer stehe heute rund um den Erdball für Schweizer Qualität und Zuverlässigkeit. m.m.

Fukushima-Katastrophenhilfe

für Schildkrötenzählung missbraucht

Tokio - Zwei Drittel der für die Tsunamiopfer in Japan bereitgestellten Staatshilfen in Milliardenhöhe sind zweckentfremdet worden. Das gab die Regierung am Montag zu. Gefördert wurden unter anderem die Zählung von Meeresschildkröten und Wein- und Käseverkostungen. Zuvor wurde bekannt, dass Tokio mit dem Geld die Walfangbranche unterstützte. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar