NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Verletzte bei Notlandung in Rom

Rom - Ein ausgefallenes Fahrwerk hat ein Airbus-Flugzeug mit 165 Passagieren an Bord nach italienischen Angaben zu einer Notlandung in Rom gezwungen. Die Passagiere des Airbus A320 der Wizz Air hätten die auf eine Seite geneigte Maschine über Notrutschen verlassen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Das Flugzeug sei am Samstag aus Bukarest gekommen. Die Polizei in Fiumicino lobte den italienischen Piloten. Es sei ihm gelungen, das Flugzeug der Gesellschaft mit Sitz in Ungarn trotz der Probleme weich zu landen. dpa

Rasensprenger legt Zugverkehr lahm

Flensburg/Lübeck - Ein Rasensprenger hat am Samstag für Zugausfälle und Verspätungen auf der Strecke zwischen Flensburg und Jübeck gesorgt. Der Sprinkler eines Hauses an der Bahnstrecke war so ausgerichtet, dass er die Oberleitung berieselte. Um die Gefahr eines Stromschlags auszuschließen, schaltete die Bahn die Oberleitung ab, sagte ein Sprecher. Insgesamt eine Stunde lang standen die Züge auf der Strecke still, bis die Stromversorgung durch einen Notfallmanager der Bahn wiederhergestellt wurde. Noch bis zum Mittag kam es zu Zugausfällen und Verspätungen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben