NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Fünf Tote nach Flugzeugabsturz

an der Ruhr

Fröndenberg - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im nordrhein-westfälischen Fröndenberg sind am Dienstag fünf Menschen ums Leben gekommen. Die Toten sind nach Angaben der Feuerwehr zwei Frauen, zwei Männer und ein Kind. Drei weitere Kinder seien bei dem Absturz der einmotorigen Maschine vom Typ Piper schwer verletzt worden, sagte ein Sprecher. Die Maschine war auf dem Rückflug von der Nordseeküste und hatte den Flugplatz im Sauerland zum Ziel. Sie stürzte auf eine Wiese an der Ruhr in der Nähe von Dortmund. Bei dem Aufprall wurde der vordere Teil des Flugzeugs komplett zerstört.dpa

Abfallvermeidung kann Millionen

vor Hunger bewahren

Bangkok - Wenn weltweit ein Viertel weniger Nahrungsmittel im Abfall landeten, könnten 870 Millionen hungernde Menschen ernährt werden. Das hat die UN-Agrarorganisation (FAO) berechnet. Sie startete am Dienstag in Bangkok eine Initiative, um die Menge an Nahrungsmitteln zu reduzieren, die auf dem Weg von der Ernte zum Endverbraucher verloren gehen. „Wir verlieren weltweit jedes Jahr die unglaubliche Menge von 1,3 Milliarden Tonnen Nahrungsmitteln“, sagte Hinroyuki Konuma, FAO-Regionalvertreter für Asien-Pazifik. Die FAO plant mit Agrarministern in der Region Aufklärungs- und Schulungskampagnen, um die Verluste zu reduzieren.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar