NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Irrtümlich Totgeglaubte

erliegt nach Unfall Verletzungen



Heide - Eine 72-Jährige erlag ihren Verletzungen nach einem Verkehrsunfall in Schleswig-Holstein. Die Frau war zunächst irrtümlich für tot erklärt worden. Am Dienstag starb sie im Westküstenklinikum in Heide, wie die Klinik am Mittwoch erklärte. Die Frau war nach einem schweren Unfall auf der Autobahn A23 bei Itzehoe am Montag zunächst für „klinisch tot“ erklärt worden. In der Pathologie bemerkten Mitarbeiter, dass die vermeintliche Leiche noch atmete. Die Frau wurde in Heide operiert. Das Klinikum schloss einen Tod infolge der verzögerten Behandlung jedoch aus. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe leitete ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren ein. dpa

Busunglück in Thüringen

gibt Polizei Rätsel auf

Gotha - Die Polizei sucht nach einer Erklärung für den schweren Busunfall mit fünf Verletzten an der Werra. Der Bus mit vier Fahrgästen war am Dienstagabend auf der Fahrt von Thüringen nach Hessen von der Straße abgekommen und eine Böschung zum Fluss hinabgestürzt. Alle vier Passagiere und der Busfahrer wurden dabei verletzt. Als Unfallursache kommen ein technischer Defekt wie auch ein Fehler des Fahrers laut Aussagen einer Polizeisprecherin in Betracht. Berichte, wonach der 64 Jahre alte Busfahrer nicht fit gewesen sei, wies die Sprecherin hingegen als „Spekulationen“ zurück. Am Bus entstand bei dem Unfall zwischen Großburschla und Treffurt Totalschaden. dpa

60-Jährige gesteht nach vier Jahren Mord an Ehemann

Halle - Sie tötete ihren Ehemann und begrub die Leiche im Schrebergarten: Vier Jahre danach hat eine Frau aus Sachsen-Anhalt nun der Polizei ihre Tat gestanden. Der fünf Jahre ältere Mann war im September 2009 verschwunden. Erst im März dieses Jahres erstattete die Tochter des Mannes bei der Polizei eine Vermisstenanzeige. Schließlich fiel der Verdacht auf die Ehefrau. Nach einer vorläufigen Festnahme und Vernehmung gestand sie die Tat und führte die Polizei zum Fundort der Leichenteile in einer Kleingartenanlage. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben