NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Chinesische Großstadt Harbin

unter extremer Smog-Glocke

Peking - Heftiger Smog hat am Montag das Leben in der chinesischen Millionenstadt Harbin im Nordosten lahmgelegt und ein Verkehrschaos ausgelöst. Auf Fernsehbildern waren nur noch schemenhafte Formen und Farben unter schwarzen Rußwolken auszumachen. Messungen zufolge überstieg die Feinstaubbelastung in der Luft 900 Mikrogramm pro Kubikmeter und lag damit 40-mal höher als von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen. Der Luftqualitätsindex wurde mit dem Maximum 500 angegeben, lag Schätzungen zufolge aber noch darüber. Der Flughafen wurde ebenso wie die Grundschulen geschlossen, Fernbusse stellten den Verkehr ein. AFP

Zwei Tote durch Schießerei

an Schule in Nevada

San Francisco - Erneut erschüttert ein gewalttätiger Vorfall an einer Schule die USA: Ein Schüler eröffnete am Montag auf einem Schulgelände bei Reno im Bundesstaat Nevada Medienberichten zufolge das Feuer und tötete einen Lehrer. Auch der jugendliche Schütze kam ums Leben - offenbar richtete er die Waffe gegen sich selbst. Außerdem wurden zwei Schüler mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben