NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Norwegen: Spiegel leiten

die Sonne ins Tal



Rjukan - Für das norwegische Dorf Rjukan hat das Schattendasein ein Ende. Am Mittwoch wurden riesige Spiegel eingeweiht, mit denen nun auch im Winter Sonnenlicht in das von Bergen eingeschlossene Dorf scheinen kann. Bisher sahen die 3500 Einwohner des südnorwegischen Ortes von September bis März keine Sonne. Mit Sonnenbrillen ausgerüstet starrten die Bewohner bei der Einweihungsfeier am Mittwochmittag auf die Riesenspiegel und warteten auf die ersten Strahlen – die sich schließlich vorsichtig zeigten. „Eine hundert Jahre alte Idee ist heute Wirklichkeit geworden“, sagte Bürgermeister Steinar Bergsland. AFP

Mehrheit der Deutschen hat

ein gutes Verhältnis zu Nachbarn

Quickborn - 53 Prozent der Deutschen sagen, dass sie ihre Nachbarn zumindest kennen oder mit ihnen befreundet sind. Das ergab eine Forsa-Umfrage für die Comdirekt Bank. 28 Prozent feiern mit Nachbarn. Besonders beliebt ist dies in Bayern und Baden-Württemberg. Der Anteil der Befragten, die ihre Nachbarn kaum kennen, beträgt nur sechs Prozent. Ein angespanntes Verhältnis zum Nachbarn haben vier Prozent. Bei einem gelegentlichen Gruß belassen es 38 Prozent der Deutschen und pflegen ansonsten keinen Kontakt zu ihrem Wohnumfeld. Unter Eigentümern ist das Verhältnis dabei besser als bei Mietern. Während unter den Mietern 45 Prozent angeben, ihre Nachbarn lediglich zu grüßen, ist dies bei den Eigentümern nur bei 31 Prozent der Fall. Über die Hälfte der Eigentümer haben näheren Kontakt mit ihren Nachbarn, bei den Mietern sind es 47 Prozent. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben