Welt : Nachrichten: Norwegischer Frachter vor Bergen gesunken

Alle drei Besatzungsmitglieder des norwegischen Frachters "Steinfalk" sind wahrscheinlich in der Nacht zum Donnerstag ums Leben gekommen. Ihr Schiff sank bei Sturm vor der Westküste bei Bergen. Der 41 Meter lange, 1948 gebaute und mit Sand beladene Frachter war auf einer Fahrt von Bergen nach Kollness. Wegen des heftigen Regens wurden keine Hubschrauber bei der Suche nach den Vermissten eingesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben