Welt : NACHRICHTEN

Strom auf Obamas Ferieninsel

Oahu ausgefallen

Honolulu - Die Ferieninsel des künftigen US-Präsidenten Barack Obama ist von einem Stromausfall heimgesucht worden. Nach Angaben der Behörden könnte Ursache des Vorfalls auf Oahu ein Blitzschlag gewesen sein. Unklar blieb zunächst, ob in der Residenz, in der Obama mit seiner Familie Urlaub macht, ein Notstromaggregat vorhanden ist. Auf Oahu liegt auch die Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaii, Honolulu. Ein Großteil der 1553 Quadratkilometer großen Insel, auf der 900 000 Menschen leben, sei betroffen, teilte ein Sprecher des Zivilschutzes mit. Am Flughafen der Hauptstadt wurden alle Starts nach Behördenangaben ausgesetzt. Landungen verliefen zunächst noch planmäßig. rtr

Frau rammt Wagen

einer Nebenbuhlerin

Coburg - Mit einem geliehenen Auto hat eine 37-Jährige in der bayerischen Stadt Coburg den Wagen einer Nebenbuhlerin mehrmals absichtlich gerammt und total zerstört. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau in der Nacht zum Samstag zunächst ihren Freund zur Rede gestellt, der sich bei seiner Ex- Freundin aufhielt. Im Laufe des Streits geriet die Frau dermaßen in Rage, dass sie mit einem von einer Freundin geliehenen Auto mehrmals das Auto der Nebenbuhlerin rammte. An beiden Autos entstand Totalschaden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben