Welt : NACHRICHTEN

Ermittlungsverfahren gegen Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma

Köln - Gegen den Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Schramma soll illegal Tonbandaufnahmen von internen Sitzungen zum Einsturz des Stadtarchivs gemacht haben. Schramma gerät angesichts des Versagens der Stadt vor und nach dem Unglück unter Druck. Im August sind Kommunalwahlen. dpa/ddp

Studie: Heißer Tee erhöht Gefahr von Speiseröhrenkrebs erheblich

Paris - Wer seinen Tee am liebsten kochendheiß trinkt, hat Wissenschaftlern zufolge ein deutlich größeres Risiko, an Speiseröhrenkrebs zu erkranken. Iranische Forscher untersuchten 300 Krebspatienten aus der Provinz Golestan, die eine der höchsten Raten an Speiseröhrenkrebs der Welt hat, und verglichen sie mit 600 gesunden Menschen aus der gleichen Region, wie es im „British Medical Journal“ („BMJ“) hieß. Bei den Testpersonen, die ihren Tee bei 65 bis 69 Grad Celsius tranken, lag die Krebsrate doppelt so hoch wie bei denen, die den Tee warm oder lauwarm bei Temperaturen unter 65 Grad tranken. Die Krebswahrscheinlichkeit erhöhte sich um das Achtfache bei den Menschen, die den Tee bei 70 Grad oder mehr tranken. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben