Welt : NACHRICHTEN

Schweinegrippe in französischem Trainings- und Ferienlager

Paris - Vier Spieler des französischen Erstligisten AS Monaco sind in einem Trainingslager in Vichy an Schweinegrippe erkrankt. Sie werden mit dem Antigrippemittel Tamiflu behandelt und in ihrem Hotel isoliert gehalten. Nur mit dem fiebersenkenden Schmerzmittel Paracetamol werden 23 französische zwischen zehn und zwölf Jahre alte Kinder und drei Betreuer behandelt, bei denen in einem Ferienlager in den Alpen Schweinegrippe festgestellt wurde. Die Krankheit sei ansteckender, aber nicht schlimmer als eine normale Grippe, erklärte die Präfektur von Obersavoyen. dpa

22-Jährige soll Säugling nach der Geburt erstochen haben

Fuldabrück - Eine 22-jährige Frau aus Fuldabrück in Hessen soll ihr kurz zuvor geborenes Baby erstochen haben. Sie war am Freitag in einem Kasseler Krankenhaus zu einer frauenärztlichen Untersuchung erschienen und räumte auf Nachfrage ein, am Vortag allein in ihrer Wohnung ein Kind entbunden zu haben. Nach der Abnabelung habe sie das Baby in eine Tasche gepackt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Säuglings durch eine Stichverletzung feststellen. ddp

Flugzeug stößt bei Kunststücken mit Auto zusammen

Großostheim - Spektakulärer Flugunfall: Ein Sportflugzeug ist am Sonntag in Unterfranken bei einem Looping mit dem Auto einer dreiköpfigen Familie kollidiert. Alle Beteiligten wurden nur leicht verletzt. Bei einem Flugtag in Großost- heim hatte der Pilot Flugkunststücke vorgeführt. Dabei flog er zu tief und erfasste den Wagen auf der Zufahrtsstraße. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben