Welt : NACHRICHTEN

Eine Million Chinesen vor Taifun

in Sicherheit gebracht

Peking - Aus Angst vor dem Taifun Morakot haben die chinesischen Behörden an der Südostküste des Landes eine Million Menschen in Sicherheit gebracht. Ein vierjähriges Kind kam bei dem Einsturz eines Hauses ums Leben, als erste Ausläufer des Sturmes am Sonntagnachmittag die Küste erreichten. Zuvor hatte der Taifun bereits auf den Philippinen und auf Taiwan gewütet.AFP/rtr

130 Wanderer mit Darmgrippe – Hütte im Allgäu geschlossen

Kempten - Nach dem Genuss von verunreinigtem Trinkwasser auf einer Berghütte im Allgäu sind rund 130 Wanderer an einer heftigen Magen-Darm-Infektion erkrankt. Dutzende Menschen seien im Krankenhaus behandelt worden, ein Teil von ihnen sei auch Sonntag noch in stationärer Behandlung gewesen, sagte ein Polizeisprechern. Die auf 2019 Metern gelegene Rappenseehütte wurde am Sonntag geschlossen, um die gesamte Hütte gründlich desinfizieren zu können. Ermittelt wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. dpa

Neun Tote nach Flugkollision

über dem Hudson

New York - Neun Menschen sind am Samstag bei der Kollision eines Hubschraubers mit einem Kleinflugzeug über dem New Yorker Hudson River ums Leben gekommen. Drei Todesopfer, darunter die Leiche eines Kindes, wurden bis zum Abend aus dem Wasser geborgen. Eine vierte Leiche entdeckten die Rettungsmannschaften am Abend im Wrack des Hubschraubers. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar