Welt : NACHRICHTEN

Waldbrände in Kalifornien sind weiter außer Kontrolle

Los Angeles - Die Feuerwehren in Kalifornien haben jede Hoffnung aufgegeben, einen riesigen Brand nur 24 Kilometer nördlich von Los Angeles noch unter Kontrolle zu bringen. Das Feuer werde sich wohl noch Wochen durch das trockene Buschwerk fressen, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Zuletzt hatte sich die von den Flammen verwüstete Fläche auf 425 Quadratkilometer verdoppelt – die zweifache Fläche der Stadt Stuttgart. Bei der Brandbekämpfung starben zwei Feuerwehrleute. Die extrem heißen Temperaturen von teils über 38 Grad erschwerten die Löscharbeiten. dpa

Hurrikan „Jimena“ nimmt Kurs auf Mexikos Küste

Mexiko-Stadt - Der Hurrikan „Jimena“ bewegt sich mit Windstärken von bis zu 250 Kilometern pro Stunde in seinem Inneren auf den Süden der mexikanischen Halbinsel Baja California zu, erste Ausläufer waren bereits zu spüren. Das US-Hurrikanzentrum schloss nicht aus, dass „Jimena“ die höchste Hurrikan-Gefahrenstufe 5 erreichen könnte. Die Behörden trafen Vorbereitungen zum Schutz der Bevölkerung. Nach Berechnungen der Wetterdienste wird „Jimena“ am Mittwoch auf Land treffen und etwa 24 Stunden lang die Halbinsel von Süden nach Norden überqueren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar