Welt : NACHRICHTEN

Vier Tote bei Neuwagen-Spritztour

Wolfsburg - Vier junge Männer zwischen 18 und 20 Jahren sind am Mittwochabend in Wolfsburg in den Tod gerast. Ein fünfter Mitfahrer kämpfte in einer Klinik stundenlang um sein Leben. In der Innenstadt verlor der Fahrer bei Tempo 140 die Kontrolle über den erst wenige Stunden alten Neuwagen. Das Auto prallte gegen mehrere Bäume und wurde in zwei Teile gerissen. Dabei wurden die Insassen auf die Fahrbahn geschleudert. Ob Alkohol, Drogen oder Tabletten im Spiel waren, müsse noch geklärt werden, sagte die Polizei. dpa

Acht Länder bieten WHO Impfstoff an

Washington - Die USA und acht weitere Staaten wollen anderen Ländern mit Impfstoff gegen die Schweinegrippe helfen. Sie werden jeweils rund zehn Prozent der ihnen zur Verfügung stehenden Vorräte über die Weltgesundheitsorganisation WHO zur Verfügung stellen, gab das Weiße Haus bekannt. Danach beteiligen sich neben den USA auch Frankreich, Italien, Norwegen, die Schweiz, Großbritannien, Australien, Brasilien und Neuseeland an der Aktion. Sie soll Ländern zugutekommen, die keinen direkten Zugang zum Impfstoff haben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben