Welt : NACHRICHTEN

Lehrermörder hortete Schusswaffen

Ludwigshafen - Einen Tag nach der tödlichen Attacke auf einen Berufsschullehrer in Ludwigshafen ist Haftbefehl wegen Mordes gegen den mutmaßlichen Täter erlassen worden. In der Wohnung des 23- Jährigen entdeckten die Ermittler nach Angaben der Staatsanwaltschaft ein Waffenarsenal. Sie stellten 16 Schusswaffen sicher, darunter Luftdruck- und sogenannte Gotcha-Waffen, die mit Farbkugeln schießen. Außerdem fanden die Beamten Chemikalien, die zum Bau von Sprengsätzen geeignet sein könnten. Der Ex-Berufsschüler hatte am Donnerstag seinen früheren Mathematiklehrer erstochen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben