Welt : NACHRICHTEN

Hiddensee wieder

per Schiff zu erreichen

Stralsund - Nach dreiwöchiger Unterbrechung hat die Hiddensee-Reederei am Wochenende den Fährbetrieb nach Hiddensee wieder aufgenommen. Am Sonntag fiel das Fährschiff „Vitte“ zwar erneut aus und musste im Hafen von Schaprode auf Rügen repariert werden, nach Angaben der Reederei sollten die Arbeiten aber noch am Sonntag beendet werden. Am Samstag seien erstmals wieder Einwohner Hiddensees nach Rügen gebracht worden, sagte ein Sprecher der Weißen Flotte in Stralsund. Ein Tonnenleger hatte zuvor einen Weg durch das immer noch rund 40 Zentimeter dicke Eis gebahnt. Anfang Februar hatten die „Vitte“ und ein Eisbrecher sich an den frostigen Barrieren einen Motorschaden geholt, der inzwischen behoben wurde. Die Fahrrinne war zugefroren. Seitdem war die Insel nur per Hubschrauber zu erreichen. Weil trotz Tauwetters weiterhin starker Eisgang auf dem Bodden herrscht, soll die „Vitte“ vorerst täglich nur drei Mal verkehren. AFP/ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben