Welt : Nachwuchs für Panda-Bärin im Wiener Zoo

Wien - Nun haben auch die Wiener ihren Knut. Nach wochenlangem Bangen stand es am Donnerstag fest: Das Panda-Weibchen Yang Yang ist im Tiergarten Schönbrunn Mutter geworden. 127 Tage nach der Paarung mit ihrem siebenjährigen Partner Long Hui hat das Tier in der Nacht zum Donnerstag ein Junges zur Welt gebracht. Damit ist den Wiener Zoologen ein europaweit einzigartiger Zuchterfolg gelungen.

Zoodirektorin Dagmar Schratter betonte, dass das Panda-Baby auf natürliche Weise gezeugt worden sei. Dies sei in einem europäischen Zoo zuvor noch nie gelungen. Die Bärin Yang Yang ist seit 2003 gemeinsam mit ihrem Partner Long Hui in Schönbrunn. Beide Tiere sind Leihgaben aus China. dpa/AFP