Welt : Närrische Tage: Jugendliche wollen Traditions-Karneval

Jugendliche in Deutschland mögen nach Ansicht von Kulturwissenschaftlern traditionelle Faschings- oder Karnevalsfeten immer lieber. "Seit der Wende 1989/90 suchen junge Leute immer mehr nach Anknüpfungspunkten an die alten folkloristischen Traditionen", sagte der Freiburger Professor für Volkskunde, Werner Mezger. Die Zahl der Faschings- und Karnevalsvereine steige in ganz Deutschland kontinuierlich. Derzeit gebe es über 5000. Allein im Südwesten habe sich die Zahl seit 1985 fast verdoppelt, sagte Mezger.

Besonders bei den Mädchen hat das Tanzen in einer Garde nach den Worten des Wissenschaftlers wieder Konjunktur. "Aber auch bei den Jungs ist der Wunsch nach Uniformierung passend zu den Umzügen auffällig", berichtete Mezger. Er warnte jedoch davor, daraus Rückschlüsse auf rechtsextreme Tendenzen zu ziehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben