Naturgewalt : Wilder Elefant tötet vier Menschen

Der wild gewordenene Dickhäuter kam in das Dorf während die Einwohner schliefen. Die Menschen in der Gegend werden häufig von Elefanten angegriffen.

DhakaDer Einzelgänger habe eine Reisfarm angegriffen, berichteten Medien in dem asiatischen Land. Das Tier habe die Hütten eines Dorfes etwa 300 Kilometer südlich der Hauptstadt Dhaka verwüstet, während die Bewohner schliefen, schrieb die Zeitung "The Daily Bangladesh Observer". Unter den Toten sei auch ein sechs Monate altes Mädchen.

Nach Zeugenaussagen lief der Elefant einen Berg hinunter und direkt auf das Dorf zu. Die Menschen in der Nachbarschaft der Garo Berge würden öfter von Elefanten angegriffen, da in der Nähe ein Friedhof der Tiere liege. (mpr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar