Naturkatastrophe : Starkes Erdbeben in Guatemala

Ein Beben der Stärke 6,1 hat am Abend Guatemala erschüttert. Schäden sind bisher nicht bekannt.

Guatemala-Stadt Die Erdstöße dauerten 20 Sekunden lang an und seien auf dem gesamten Territorium des mittelamerikanischen Landes zu spüren gewesen, wie die Behörden berichteten.

Das Erdbeben ereignete sich um 10:21 Uhr Ortszeit (18:21 Uhr deutscher Zeit) ca. 70 Kilometer westlich von Guatemala-City. Das Epizentrum habe sich an der Pazifikseite im Südwesten des Landes in einer Tiefe von 104 Kilometern befunden. Berichte über Schäden lagen zunächst nicht vor. (sh/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar