Welt : Neue Karriere als Fernsehmoderator?

Der Tennisspieler Michael Stich versucht sich als Fernsehmoderator. Gegenüber "Bild am Sonntag" gab der 30-jährige Multimillionär bekannt, dass er von Januar 2000 an im Privatsender Pro Sieben eine Show namens "Der Maulwurf" bekommt. Wimbledonsieger Stich, der sich vor zwei Jahren wegen chronischer Schulterschmerzen vom Leistungssport verabschiedet hatte, ist mit Schauspielerin Jessica Stockmann verheiratet, die seit kurzem bei Pro Sieben die Sendung "Talk Talk Talk" präsentiert. Stich: "Fernsehen ist für mich eine neue Herausforderung. Ich will mich nicht den Rest meines Lebens auf dem ausruhen, was ich als Tennisspieler geleistet habe".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben