Welt : Neue Musik: Irmin Schmidt & Kumo: Masters of Confusion

ghl

Braucht er jetzt einen DJ, um Anschluss an die Gegenwart zu halten? Weit gefehlt. Irmin Schmidt, Keyboarder der Rock-Legende Can, hat sich nicht einfach einen Plattendreher hingestellt, um modern zu wirken. Schmidt und Kumo behaupten von sich, "ein zweiköpfiges Orchester" zu sein - was stimmt. Schmidts Verzahnungen am Flügel und Kumos elektronische Verzwirbelungen durchmessen spielend, aber ernsthaft das musikalische Terrain. Programmierte Klangforschung aus dem Dance-Bereich trifft auf freie Improvisation, Ambient artet aus in virtuose Tastenraserei, Comedy-Drum&Bass mündet in Krimi-Szenarios. An jeder Ecke kann das Unerwartete hereinbrechen. Eine fröhliche Wissenschaft.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben