Neuer 007-Film "Spectre" : James Bond beim Après-Ski

Erste Details über den neuen 007 „Spectre“ sind auf dem Markt: Ein teures Auto, viel Schnee und ein kränkelnder Geheimdienst, der um sein Überleben kämpft.

von und
"Spectre": Der neue James Bond spielt in den Alpen.
"Spectre": Der neue James Bond spielt in den Alpen.Foto: Sony Pictures

Das erste Foto ist da. Es zeigt 007 im schwarzen Skianzug, die Waffe in der Hand mitten im Schnee der österreichischen Alpen. Über die Handlung des neuen James-Bond-Abenteuers ist jedoch noch nicht viel bekannt. Nur so viel: Der Agent erhält eine kryptische Nachricht aus seiner Vergangenheit und macht sich auf die Suche nach einer zwielichtigen Geheimorganisation.

Der anfängliche Arbeitstitel des Kinofilms „Bond 24“ könnte einen Hinweis darauf geben, dass Agent 007 nicht viel Zeit hat, um den Fall zu lösen. Vielleicht steckte hinter dem Arbeitstitel für den 24. Teil der Bond-Reihe von Anfang an nicht viel. Der Ende 2014 mit großem Tamtam offiziell bekannt gegebene Titel „Spectre“ lässt da schon deutlicher weniger Raum für Spekulation. Mit der Verbrecherorganisation hatte Bond mehrfach zu tun.

Von der Sahara bis auf die Alpen

Während „M“ (Ralph Fiennes) um das Überleben des britischen Geheimdienstes kämpft – in Zeiten von NSA-Skandalen und verschleppter Aufklärung im BND-Untersuchungsausschuss ein hochaktuelles Thema –, begibt sich sein bester Spion (Daniel Craig) auf Weltreise. Stationen sind London, Mexiko-Stadt, Rom, Tanger und die Sahara. „Wir wollten die letzte Episode, wir wollten ,Skyfall‘ toppen“, sagt Produzent Gregg Wilson. „Da lag es nahe, auf das Dach der Welt zu steigen.“

Der Showdown mit Bösewicht Franz Oberhauser (Christoph Waltz) findet folgerichtig in den österreichischen Alpen statt. In Sölden, in Obertilliach und am Altaussee im steirischen Salzkammergut.

Ein gigantisches Panorama, das zu den Erwartungen des Publikums passt. Auch bei der Produktplatzierung wurde wieder groß gedacht. So ist ein Aston Martin speziell für den Film entworfen worden. Die PR-Maschine für den neuen Bond ist ohnehin in vollem Gange. Bis zum Kinostart im Oktober 2015 müssen sich die Bond-Fans allerdings noch sehr lange gedulden.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar