Welt : Neun Schwerverletzte bei Schulbusunglück

-

(dpa). Ein Schulbus ist auf der Autobahn SaarbrückenMannheim am Donnerstag schwer verunglückt. Dabei wurden alle neun Insassen – der Fahrer sowie acht Kinder – schwer verletzt.

Alle sind aber außer Lebensgefahr. Nach Polizeiangaben war der Kleinbus mit den sechs- bis achtjährigen Schülern am Morgen bei Kaiserslautern ungebremst auf einen Sattelschlepper aufgefahren. „Wir vermuten Augenblicksversagen des Fahrers“, sagte der Oberstaatsanwalt zur Unfallursache. Gegen den 18-Jährigen werde wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt. Hinweise auf technisches Versagen der Bremsen gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. Der Fahrer sagte bei seiner ersten Vernehmung, er habe keine Erinnerung an den Unfall.

Bei den anschließenden Bergungs- und Aufräumarbeiten bildeten sich laut Polizei auf der Autobahn A 6 (Saarbrücken-Mannheim) bis zu 30 Kilometer lange Staus. An den jeweiligen Stauenden in der Westpfalz kam es nochmals zu zwei Auffahrunfällen mit Lastwagen. Dabei wurde ein belgischer Lastwagenfahrer schwer verletzt.

NACHRICHTEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar