Neuseeland : Touristin von Delfin schwer verletzt

Vor der neuseeländischen Küste hat ein aus dem Wasser springender Delfin einer Touristin schwere Kopfverletzungen zugefügt.

Wellington - Die 27-jährige Frau, die auf der Bordkante eines Ausflugbootes saß, wurde bewusstlos und erlitt schwere Verletzungen am Kopf, berichteten neuseeländische Medien. Sie wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Ein Sprecher der örtlichen Küstenwache bezeichnete die Delfin-Attacke als «unabsichtlich». Das Boot habe sich genau an der Stelle befunden, wo das Tier aus dem Wasser geschossen sei. Der Delfin verschwand nach dem Unfall wieder im Meer. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben