Welt : Nicht das Dicksein sondern der Umgang damit ist das Problem

Dicke Menschen leiden immer mehr unter dem gesellschaftlich akzeptierten Schlankheitsideal. Nicht das Dicksein an sich, sondern der Umgang damit sei daher das Problem, sagte Professorin Gisla Gniech von der Bremer Universität bei der Vorstellung einer Studie. Dicke hätten das Image von Gefräßigkeit und Undiszipliniertheit. Vorurteile wie dick gleich kranker und genusssüchtiger seien aber nicht bewiesen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben