• Nicht jeder hatte einen Platz an der Sonne Unwetter mit Hagel und Regen wütete in Bayern

Welt : Nicht jeder hatte einen Platz an der Sonne Unwetter mit Hagel und Regen wütete in Bayern

NAME

Hamburg/München (dpa). Während in Südbayern über Pfingsten schwere Unwetter tobten, war das Ausflugswetter in den anderen Bundesländern überwiegend sonnig. In Bayern verursachten die heftigen Regenfälle, Hagelschläge und Gewitter hohe Sachschäden, mehrere Menschen wurden verletzt. Weiter nördlich genossen die Deutschen am Freitag und Samstag noch eine vorübergehende Sommerlaune des Frühlings bei Temperaturen bis zu 30 Grad, bevor auch sie am Sonntag zu Regenschirm und Wetterjacke greifen mussten.

Schwere Unwetter mit Hagel und heftigen Regenfällen richteten vor allem in Südbayern verheerende Schäden an. Mindestens vier Menschen, darunter ein Kind, wurden bei einem durch Blitzschlag ausgelösten Feuer auf ihrem Anwesen verletzt. Die Wassermassen unterspülten am Samstagabend mehrere Bahnlinien. Ein Zug ohne Fahrgäste raste in abgerutschte Erdmassen, dabei entgleiste ein Waggon. In etwa 50 000 Haushalten fiel zeitweise der Strom aus. Ein Zeltlager mit 200 Kindern und Jugendlichen musste evakuiert werden. Die Aufräumungsarbeiten dauerten am Montag unvermindert an.

Stellenweise gingen bis zu 130 Liter Regen pro Quadratmeter nieder; in mehreren Gegenden hagelte es. Am späten Abend wurde im Landkreis Fürstenfeldbruck Katastrophenalarm ausgelöst. Hunderte von Kellern waren voll Wasser gelaufen, 18 Straßen in Abschnitten unpassierbar. Einzelne Ortschaften waren zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten. Während eines Einsatzes in Fürstenfeldbruck brach ein Damm und riss zwei Feuerwehrleute und zwei Fahrzeuge mit. Die Männer konnten unverletzt geborgen werden. Allein in München meldete die Berufsfeuerwehr Hunderte von voll gelaufenen Kellern und zahlreiche überspülte Unterführungen. Alle verfügbaren Kräfte waren auch am Sonntag noch im Einsatz, um Keller leer zu pumpen und Straßen wieder befahrbar zu machen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben