Nicolas Sarkozy : Carla Bruni wohnt schon im Élyséepalast

Gemeinsames Heim für noch mehr trautes Glück: Die Freundin von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy residiert offenbar schon seit einigen Tagen mit dem Staatsoberhaupt im Pariser Amtssitz. Dort soll sich das italienische Ex-Top-Model bereits häuslich eingerichtet haben.

Bruni Sarkozy
Carla Bruni und der französische Präsident Nicolas Sarkozy in Ägypten. -Foto: AFP

ParisBruni habe ein Zimmer eigens zum Komponieren und Musizieren bekommen, berichtete "Le Parisien". Sarkozy hatte gestern bei einer Neujahrspressekonferenz erstmals indirekt Heiratspläne angedeutet. Er bestätigte, dass die Beziehung zwischen dem früheren Top-Model und ihm "etwas Ernstes" sei. Im Falle einer Hochzeit würde die Öffentlichkeit voraussichtlich erst im Nachhinein davon erfahren, sagte Sarkozy.

Der 52 Jahre alte Staatschef und die 39-Jährige hatten sich erst vor wenigen Wochen bei einem Abendessen kennengelernt. Als Sarkozy sich im Oktober von seiner zweiten Gattin Cécilia scheiden ließ, erfuhr die Öffentlichkeit auch erst nachträglich davon. Die Sonntagszeitung "Journal du Dimanche" hatte berichtet, Sarkozy und Bruni würden am 8. oder 9. Februar heiraten. Das Blatt gehört einem engen Freund Sarkozys.

Bruni hatte sich Ende der 90er Jahre aus dem Model-Geschäft zurückgezogen und 2002 ihr erstes Album herausgebracht. (imo/dpa/AFP)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben