Niedersachsen : Autofahrer rast in Radfahrergruppe - zwei Tote

Ein Autofahrer im ostfriesischen Burhafe ist am Samstagnachmittag in eine Ausflugsgruppe aus Radfahrern gefahren. Zwei Menschen wurden getötet, sieben schwer verletzt.

Der Autofahrer sei wohl ins Schleudern gekommen und so in die Ausflugsgruppe von etwa 50 bis 60 Radfahrern gefahren, sagte ein Polizeisprecher am Samstagabend in Aurich. Außerdem gebe es sieben Schwerverletzte und einige Leichtverletzte.

Näheres wurde zunächst nicht bekannt. Es gebe keinen Hinweis darauf, dass der Mann mutwillig in die Gruppe gefahren sei, erklärte der Sprecher. Der Unfall ereignete sich am Nachmittag gegen 15.30 Uhr. Bei den Radfahrern soll es sich um eine Ausflugsgruppe aus der Gegend gehandelt haben. (dpa)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben