Niger : 250 Millionen Jahre altes Reptil entdeckt

250 Millionen Jahre lang hat die Wüste von Niger die Überreste eines fleischfressenden Reptils aufgehoben. Nun wurden Teile des Kopfes und Eckzähne des großen Raubtiers gefunden.

ParisDie Überreste eines 250 Millionen Jahre alten fleischfressenden Reptils sind in der Wüste von Niger gefunden worden. Nach Angaben einer internationalen Forschergruppe wurden Teile eines Schädels und große charakteristische Eckzähne gefunden, wie das Fachblatt "Journal of Vertebrate Paleontology" in seiner jüngsten Ausgabe berichtet.

Das Tier gehört demnach zu den Gorgonopsia, die im Perm lebten. Es soll rund drei Meter lang gewesen sein. Obwohl es sich um ein Reptil handelt, zählt es zugleich zu den Säugern. Die Überreste wurden bereits zwischen 2003 und 2006 im Norden Nigers in der Sahara nahe der algerischen Grenze entdeckt. (mpr/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben