Update

Noch ein Royal Baby : Prinz William und seine Frau Kate erwarten zweites Kind

Das ging schnell: Der britische Prinz William und seine Frau Kate erwarten ein zweites Kind. Erst im Juli 2013 wurde Thronfolger George geboren.

Dieses Bild veröffentlichte der Kensington-Palast zusammen mit der Meldung, dass Kate erneut schwanger sei.
Dieses Bild veröffentlichte der Kensington-Palast zusammen mit der Meldung, dass Kate erneut schwanger sei.Foto: AFP

Prinz William und seine Frau Kate erwarten ihr zweites Kind. Dies teilte der Kensington-Palast am Montag mit. Demnach ist Williams Großmutter, Königin Elizabeth II., "hocherfreut" über die Nachricht. Laut offizieller Mitteilung muss sich Kate derzeit häufig übergeben, weswegen sie im Kensington-Palast behandelt wird. Unter einer solchen "Hyperemesis gravidarum" habe sie auch vor der Geburt ihres ersten Kindes gelitten: Das erste Kind der Nummer zwei der britischen Thronfolge und seiner Frau, George, wurde am 22. Juli 2013 geboren.

Der 32-jährige Prinz William und seine ebenso alte Frau Kate können sich seit einem Jahr vor Glückwünschen und Geschenken für ihren ersten Sohn kaum retten. Den ersten Geburtstag ihres Sohnes George im Juli nutzte das Paar für ein umfassendes Dankeschön an alle, "wo auch immer wir sie getroffen haben, zu Hause oder im Ausland, für die herzlichen und großzügigen Glückwünsche für George und unsere Familie".

Dazu veröffentlichte der Londoner Kensington-Palast zwei Familienbilder von Anfang Juli, die idyllischer nicht sein könnten. Kate in grünem Blumenkleid hält lachend den gut gelaunten kleinen Prinzen, Papa William, die Ärmel des weißen Leinenhemds lässig hochgekrempelt, zeigt dem Sohn die Wunder der Natur. Mal hat er einen Schmetterling auf der Hand, mal schaut die ganze Familie fasziniert in die Luft. Ein Bild am Wochenende hatte bereits bewiesen, dass George inzwischen ohne helfende Hand laufen kann.

Kate, William und Baby George.
Kate, William und Baby George.Foto: dpa

George ist ein großer Wasser-Fan

Die königliche Familie hält sich sehr bedeckt, was Details aus dem Leben des kleinen Jungen angeht. Ende Juli war bekannt geworden, dass er gerne im Wasser planscht. Herzogin Kate erzählte dem früheren britischen Schwimmer James Hickman bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in Glasgow, ihr Sohn sei ein großer Wasser-Fan.

"Ich wollte wissen, ob sie bereits mit George schwimmen gegangen sei", sagte Hickman. "Kate sagte mir, sie sei mit ihm schwimmen gegangen. Sie erzählte mir auch, George liebe das Wasser und er packe sich gerne Dinge, mit denen er planschen könne."

Schon im April während eines Neuseeland-Besuchs des Paars hatten die Medien über eine erneute Schwangerschaft der Herzogin von Cambridge spekuliert.
William und Catherine ("Kate") Middleton hatten im April 2011 geheiratet.

Sofort meldeten sich via Twitter die ersten Gratulanten, unter ihnen der britische Premier David Cameron und der Oppositionsführer Ed Miliband. (dpa/TSP)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben