Welt : Nonnen und Mönche gesucht

Dankesbriefe auf Bestellung. Wer in Großbritannien zu faul ist, selbst Dankesbriefe für Weihnachtsgeschenke zu schreiben, kann dies jetzt anderen überlassen. Für umgerechnet 2500 Mark pro Tag verfasst Catherine Simmonds (55) persönliche Schreiben in "schöner, leserlicher Handschrift". Die Adressaten wüssten es sehr zu schätzen, wenn sie heute noch einen handgeschriebenen Brief bekämen, sagte die ehemalige Werbefachfrau am Donnerstag in der Londoner Zeitung "The Express".

Blinder wollte Bank überfallen. Ein blinder Mann ist in Memphis beim Versuch festgenommen worden, eine Bank zu überfallen. Der 48-jährige Bruce Hall hatte sich am Dienstag von einem Wachmann zur Kasse führen lassen und dort dem Kassierer eine Notiz zugeschoben, in der er Geld verlangte, teilte die Polizei mit. Der Kassierer sagte zu dem in der Nähe stehenden Wachmann: "Es ist ein Überfall" und gab dem Mann etwas Geld. Wachleute nahmen Hall fest

Kloster sucht Nonnen und Mönche auf Zeit. Das Kapuzinerkloster im niederländischen Tilburg sucht Mönche und Nonnen auf Zeit. "Wir denken an eine Periode von drei bis fünf Jahren", sagte der Abt des Ordens. Die neuen Mönche und Nonnen sollen wie die Ordensbrüder "beten, essen, abwaschen, arbeiten und am Ende des Tages miteinander reden".

0 Kommentare

Neuester Kommentar