Welt : Nordpol-Forscher von Eisscholle gerettet

-

(dpa). In einer waghalsigen Rettungsaktion sind zwölf russische Forscher mit Hubschraubern von einer zerbrechenden Eisscholle am Nordpol gerettet worden. Die zwei SchwerlastHubschrauber flogen die havarierte Forschungsstation „Nordpol-32“ im Nordpolarmeer am Samstag unter schwierigsten Bedingungen an und zogen die Klimaforscher an Bord. Sie wurden in ihre Heimatstadt St. Petersburg zurückgeflogen.

NACHRICHTEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben