• Nordrhein-Westfalen: Sicherheitskräfte misshandeln Flüchtlinge in Asylunterkunft

Nordrhein-Westfalen : Sicherheitskräfte misshandeln Flüchtlinge in Asylunterkunft

Laut Polizeiangaben haben Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes im nordrhein-westfälischen Burbach Asylsuchende misshandelt. Es tauchte ein Foto auf, das einen bäuchlings am Boden liegenden Mann und zwei grinsende Sicherheitsmänner zeigt. Einer der beiden stellt dem gefesselten Opfer seinen Fuß in den Nacken.

Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes haben nach Angaben der Ermittlungsbehörden in einer Flüchtlingsunterkunft im nordrhein-westfälischen Burbach Asylsuchende misshandelt. Polizei und Staatsanwaltschaft zeigten am Sonntag in Hagen ein Handy-Foto, das einen bäuchlings am Boden liegenden Mann und zwei grinsende Sicherheitsmänner zeigt. Einer der beiden stellt dem gefesselten Opfer seinen Fuß in den Nacken. „Das sind Bilder, die man sonst nur aus Guantanamo kennt“, sagte der Hagener Polizeipräsident Frank Richter unter Verweis auf das US-Gefangenenlager. Es gebe Hinweise auf mehrere Körperverletzungsdelikte in der Einrichtung des Landes. Für einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es bisher aber keine Anzeichen. (dpa)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben