Nordrhein-Westfalen : Vier Tote bei Brand in Schwelm

UPDATE Bei einem Wohnungsbrand in Schwelm sind in der Nacht zu Montag zwei Kinder und ihre Eltern ums Leben gekommen. Die Eltern sprangen aus dem Fenster und verletzten sich tödlich. Zwei weitere Kinder wurden gerettet.

SchwelmBei einem Wohnhausbrand im nordrhein-westfälischen Schwelm sind in der Nacht zum Montag zwei Kleinkinder und ihre Eltern ums Leben gekommen. Zwei weitere Kinder konnten von einem Nachbarn gerettet werden, wie die Feuerwehr am Montag mitteilte. Die Brandursache sei noch unklar.

Den Angaben zufolge hatte der Nachbar die vier und sechs Jahre alten Kinder um Hilfe rufen hören und sie über eine Dachterrasse aus dem brennenden Einfamilienhaus gerettet. Als die alarmierte Feuerwehr kurze Zeit später eintraf, stand das in einem engen Hinterhof gelegene Gebäude bereits vollständig in Flammen.

In dem Gebäude stieß die Feuerwehr auf die Leichen eines zehn Monate alten Säuglings und seines drei Jahre alten Bruders. Die schwangere Mutter der Kinder und ihr Ehemann waren auf der Flucht vor den Flammen aus dem Fenster gesprungen und hatten sich dabei schwer verletzt. Beide starben kurze Zeit später im Krankenhaus. Die Identität der Eltern konnte noch nicht geklärt werden, weil die Familie erst vor zwei Wochen in das Haus gezogen war.

Laut einem Feuerwehrsprecher trug vermutlich die Bauart des Hauses - ein älteres Gebäude aus Holz - zur schnellen Ausbreitung der Flammen bei. Brandsachverständige sollten noch am Montag ihre Arbeit aufnehmen. (svo/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben