Nordrhein-Westfalen : Zweijähriger von Zug erfasst

Tragischer Zugunfall in der Nähe von Recklinghausen: Beim unerlaubten Spielen auf den Bahngleisen einer Güterzugstrecke ist ein Zweijähriger ums Leben gekommen. Der Junge wurde von einem Zug erfasst und erlag später seinen Verletzungen.

WaltropIn Nordrhein-Westfalen ist am Donnerstagabend ein Zweijähriger von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Junge mit seinem vierjährigen Bruder in Waltrop unbemerkt von seinem Vater an die nahe gelegene Güterzugstrecke zwischen Recklingenhausen und Hamm gelaufen und spielte dort.

Der Lokführer eines herannahenden Zuges erkannte die beiden, hupte und bremste scharf. Dem Vierjährigen gelang es, sich zu retten, sein Bruder wurde dagegen von der Lok erfasst. Hilfskräfte brachten das schwerverletzte Kind in ein Krankenhaus, wo es wenig später starb. Die Bahnstrecke war für rund anderthalb Stunden gesperrt. (iba/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar