Welt : Notiert: Auf nassen Sohlen erwischt

Ein Strumpf hat in der Nacht zum Montag einen 18-jährigen Einbrecher verraten. Wie die Kieler Polizei mitteilte, hatte er zusammen mit einem 17 Jahre alten Helfer versucht, in das Haus eines Pastors im Kieler Ortsteil Hassee einzudringen. Dieser überraschte die beiden jungen Männer und verfolgte sie auf ihrer Flucht. Dabei trat er dem 18-Jährigen auf die Fersen, so dass dieser einen Schuh verlor und auf Socken weiterlaufen musste. Die Beschreibung der beiden Flüchtigen brachte die Polizei wenig später auf die Spur. Zwar hatte sich der 18-Jährige auf einer Baustelle anderes Schuhwerk verschafft, doch stellten die Beamten bei genauerer Untersuchung fest, dass der eine Strumpf des 18-Jährigen völlig durchnässt war. Bei einer anschließenden Gegenüberstellung konnte der Pastor die beiden jungen Männer identifizieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben