Welt : Notiert: Bär besucht Bäckerladen und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Ein naschhafter Schwarzbär hat sich in einer Bäckerei in der kanadischen Provinz Ontario bereits zum dritten Mal an Torten und Pfannkuchen gütlich getan. Wie die Tourismusbehörde in Owen Sound, 190 Kilometer nördlich von Toronto, mitteilte, habe das Tier Türen herausgerissen, Fenster zerschlagen und sei in Shirley Broadfoots Bäckerladen eingedrungen. Dort habe der Schwarzbär ein Festmahl mit Brot und Gebäck gehalten und auch bei der Spezialität des Ladens - Blaubeerkrapfen - kräftig zugelangt. Die Bäckerei habe schon Stahltüren angebracht, um den notorischen Eindringling fernzuhalten. Die Behörden versuchten zudem, den Bären mit Honig in einer Falle lebend zu fangen.

Kühles Kopfkissen. Ein kühles Kopfkissen für heiße Sommernächte haben Studenten an einer Fachhochschule in Schottland erfunden. Ihre Idee: Polyacryl-Kügelchen, die tagsüber im Gefrierfach liegen, werden in der Nacht ins Kopfkissen gefüllt: Schlaflosigkeit, Kopfschmerz und Stress sollen so verschwinden. Wie die "Times" berichtete, haben die Studenten der Heriot-Watt-Fachhochschule in Edinburgh ihr Projekt für einen Förderpreis ausgeschrieben. Wenn alles nach Plan geht, könnten die Kopfkissen eines Tages für umgerechnet 14 Pfund (43 Mark) in den Handel kommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben