Welt : Notiert: Baumdiebe mit Terminproblemen

AP

Baumdiebe mit Terminproblemen. Offenbar weit hinter der Zeit zurück waren zwei Tannenbaumdiebe in Hamburg, die vier Tage nach Heiligabend noch einen Weihnachtsbaum stehlen wollten. Am Donnerstagabend hielten ein 18- und ein 15-Jähriger mit dem Auto an einem Verkaufsstand für Tannenbäume und angelten sich ein 1 Meter 20 hohes Gewächs, wie die Polizei am Freitag berichtete. Nachdem der Baum im Kofferraum des Fahrzeugs verstaut worden war, startete das Fahrzeug sofort. Allerdings wurden die Diebe bei der ganzen Aktion von Zivilfahndern beobachtet, die sie stellten und den Baum zum Verkaufsstand zurückbringen ließen.

Späte Reue. Fast 30 Jahre nach der Entführung einer Indian-Airlines-Maschine hat sich der damalige Luftpirat am Freitag der Polizei gestellt. Wie indische Medien berichteten, traf der Entführer Hashim Qureshi aus Kopenhagen kommend in Neu-Delhi ein und übergab den Behörden seine Ausweispapiere. Der Gründer einer Separatisten-Bewegung hatte 1971 das indische Flugzeug auf dem Weg von Srinagar nach Jammu entführt. Qureshi zwang den Piloten, nach Pakistan zu fliegen. Dort ließen sie alle Insassen aussteigen und sprengten anschließend das Flugzeug. Obwohl er in Pakistan bereits eine Haftstrafe absaß, wird Qureshi in Indien wohl erneut vor Gericht gestellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben